menu

Unsere Ziele

on Water ist eine Kunstinitiative, die sich mit dem Thema ‘Wasser’ unter den Aspekten humanitärer, wirtschaftlicher, politischer, ökologischer, wissenschaftlicher und historischer Sichtweise künstlerisch auseinandersetzt. Wir planen dazu eine Reihe von Ausstellungen, Kunstaktionen mit Gastkünstlern und interdisziplinären Veranstaltungen.

Gegründet wurde die Gruppe on Water  2015 in Berlin von Corinna Rosteck (Photographie und Installation), Anne Stahl (Malerei und Druckgrafik) und Katja Vedder (Kuratorin)

Unser Ziel ist es, den enormen Einfluss der Kunst auf die Gesellschaft zu nutzen, um die öffentliche Auseinandersetzung mit dringenden Umweltfragen zum Thema “Wasser” zu provozieren. Die KUNST und die KÜNSTLER sind zentraler Fokus des Projektes, diese zu unterstützen und ihren Beitrag zu honorieren.

Im Rahmen unseres Engagements, sehen wir die Aufgabe der Kunst in Bezug zu den aktuellen Themen der interdisziplinären Partner, den geladenen Gastkünstlern und der Rolle des Wassers in Berlin (als ehemalige geteilte Stadt) zu setzen. Hierbei lassen sich viele wichtige und spannende Wechselbeziehungen zu Themen wie z.B. erneuerbare Energien, Klimawandel, Landwirtschaft, Digitalisierung und Big Data, Stadtplanung, globales Recht und soziale Gerechtigkeit oder auch Zukunft der Arbeit finden.

Das Wasser, vor allem in den Metropolen und Großtädten, verbindet grundlegend und auf sehr vielfältige Art und Weise, die Lebensrealität der Menschen auf allen Kontinenten. Auch Berlin spielt eine wichtige Rolle. Ebenfalls verbindet die aktuelle Kunst, als kritischer Akteur, die Möglichkeit über Länder- und Sprachgrenzen hinweg, auf wichtige Inhalte hinzuweisen, diese zu hinterfragen und neue Perspektiven zu entwickeln.
on Water bietet somit einen idealen Rahmen und ein inspirierendes, multidisziplinäres Netzwerk, in das wir unsere Expertise einbringen, um gemeinsam am öffentlichen Diskurs teilzunehmen und kritische Impulse zu setzen.

Newsletter Signup